TÜV Rheinland-geprüfte Qualität
Zertifizierung als „Fachbetrieb für Elektromobilität

Elektromobilität hat viele Vorteile: Gerade für Menschen, die häufig Kurzstrecken fahren, ist ein Auto mit Elektromotor eine nachhaltige und klimaverträgliche Alternative. Kommt der Strom aus Erneuerbaren Energien, beispielsweise von einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Carports, dann ist sogar eine CO2-freie Fortbewegung möglich.

 

Bis zum Jahr 2020 sollen laut des Regierungsprogramms der Bundesregierung eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen unterwegs sein. So sollen Deutschlands Unternehmen führend auf dem Weltmarkt der Elektromobilität werden.

 

Ludwig Elektro- und Netzwerktechnik setzt ebenfalls auf Elektromobilität, sowohl in der eigenen Flotte als auch als Dienstleistung für die Kunden des Unternehmens. „Wir wollen einen Beitrag leisten, um die Elektromobilität in unserer Region voranzubringen und unseren Kunden individuelle Lösungen rund um das Thema präsentieren“, erklärt der Experte für Elektromobilität und Geschäftsführer Thomas Ludwig. Dabei geht es beispielsweise um die Installation von Ladestationen oder die Stromerzeugung mit Erneuerbaren Energien.

 

Selbstverständlich können Kunden von Ludwig Elektro- und Netzwerktechnik auch im Bereich Elektromobilität höchste Qualitätsstandards erwarten. TÜV Rheinland hat das Unternehmen als „Fachbetrieb für Elektromobilität“ zertifiziert. Validiert wurden unter anderem die Kompetenz, die technische Ausstattung des Betriebs sowie die Einhaltung von Compliance und Fair Trade. „Es ist uns wichtig, unsere Leistungen immer wieder von externen Gutachtern überprüfen zu lassen. Dazu gehört selbstverständlich, dass wir die hohen Anforderungen des TÜVs auf diesem Gebiet erfüllen“, so Geschäftsführer Markus Ludwig.

 

Mit der Zertifizierung wird das Burgebracher Unternehmen auch Teil des globalen Netzwerks „Electric Vehicle Ready Company“. Diesem Netzwerk gehören bereits ausgewählte Fachbetriebe in über 90 Ländern an. Die Betriebe des Netzwerks sind darauf spezialisiert, Porsche-Fahrern ein Rundum-Sorglos-Paket anzubieten. Sie installieren die Porsche-Ladeinfrastruktur für elektrifizierte Porsche-Modelle fach- und sachgerechtbeim Endkunden. Über die Kooperation freut sich auch der Geschäftsführer des Bamberger Porsche-Zentrums, Michael Reichwald, der den Geschäftsführern Peter Ludwig und Thomas Ludwig persönlich gratulierte.

 

TÜV Rheinland:

Der TÜV Rheinland ist weltweit einer der führenden unabhängigen Prüfdienstleister. Er prüft als neutraler und unabhängiger Dritter technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen auf Basis anerkannter Standards sowie nationaler und internationaler rechtlicher Vorgaben.

 

Weitere Informationen zum Thema Elektromobilität finden Sie beispielsweise auf den Seiten des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

 

BU: Geschäftsführer des Bamberger Porsche-Zentrums, Michael Reichwald, gratuliert den Geschäftsführern Peter Ludwig und Thomas Ludwig.

 

Text: Dr. Karoline Wirth